Umgebung mit Suchtfaktor

Es ist der fünfzehnte September. Wir haben verlängert: Unseren geplanten Aufenthalt in Costa Rica. Unseren Mietwagen. Und unsere Unterkunft hier in Samara am Pazifik. Es passt einfach alles. Ein überschaubarer Küstenort mit einem halbmondförmigen, hellgrauen Sandstrand. Dazu eine kleine vorgelagerte Insel mit einem Riff und ein kraftvolles Meer. Geschliffene Steine und bunte Muscheln im Sand. Perfekt um stundenlang nach der perfekten Muschel zu suchen. Der Lonely Planet schreibt: „Samara ist der Sammelpunkt der Glückseligkeit.“ Etwas theatralisch geschrieben, aber es Weiterlesen

Fotos aus dem Regenwald

Mit Guide geht es vier Stunden auf schmalen Pfaden durch den Dschungel. Wir befinden uns in Manzanillo, zwanzig Kilometer von der Grenze zu Panama. Ganz im Süden Costa Ricas, auf der Karibikseite. Es ist nur ein recht kleines Refugio, Gandoca mit Namen, kein wirklicher Nationalpark. Hierher kommen nur sehr wenige Besucher. Dafür kann man durch Primärwald laufen. Also Wald, der ohne menschliche Einflussnahme entstanden ist.  Ein echter Urwald eben. Weiterlesen

Die Windeln sind billiger

Es ist der neunte August morgens fünf Uhr. Der Wecker klingelt. Zeit die übrigen Sachen zusammenzupacken. Heute geht es nach San José, Costa Rica. Robert quetscht die letzten Sachen in die beiden großen Rucksäcke und die beiden Tagesrucksäcke. Die Rucksäcke sind voll. Voll, obwohl das Packen mit System geschah.

Kurz vor sechs stehen wir abholbereit vor der Unterkunft. Das schwarze Taxi wartet. Wir sind beindruckt. Ein Chevrolet Suburban steht da. Fünf Meter sechzig lang, eins neunzig hoch, V8 Diesel. Ein VW Bus ist ein Kleinwagen dagegen. Weiterlesen

An alle F&B´ler: Nitro Ice Cream und Nitro Cold Brew

Wir sind einer Empfehlung gefolgt. Das beste Eis der Stadt Kissimmee bei Orlando, Florida. Nicht einfach zu finden, aber die Suche wirklich wert. „They make nitro ice cream. The best. Abracadabra Ice Cream Factory “, so der Name. Jeden, den wir nach dem Weg gefragt haben, wusste, wohin wir laufen sollten. Wir hatten nur Fragezeichen im Gesicht, waren aber gespannt.

Wir stehen vor dem offenen Laden. Weiterlesen

Der viertgrößte Parkplatz der Welt

Die ersten beiden Tage hier in Florida haben wir es gemütlich angehen lassen. Pool, Mittagschlaf, Lebensmittel einkaufen, Spazierengehen. Wir sind erstaunt: Lara hat die Zeitverschiebung ohne Schwierigkeiten weggesteckt und schläft die Nächte durch. Noah ist da etwas anders. Aber auch das bekommen wir noch hin.

Genug des Müßiggangs: Heute unternehmen wir etwas. Disney World, genauer gesagt das Magic Kingdom, will entdeckt werden. Lara hat sich Micky, Dumbo und Arielle gewünscht. 339 Dollar plus tax Eintritt. Was tut man Weiterlesen